Weisheit des Westens

Viele Menschen, die sich heute enttäuscht von den Werten des Abendlandes abwenden und ihr Heil vorzugsweise in der indianischen, ostasiatischen oder chinesischen Weisheit zu finden glauben, scheinen nicht zu wissen, dass es auch in Europa eine Tradition spirituellen Wissens gibt. So in den Mysterienreligionen der Kelten, Germanen und Griechen, in den römischen Sonnenkulten, in den verborgenen Nebenströmungen des Christentums, der König-Artus- und Gralssage sowie in den Ideen der Mystiker, Alchemisten, Rosenkreuzer, Theosophen und Transzendentalisten. Das vorliegende Buch möchte diesen in der Tiefe ruhenden Schatz europäischer Esoterik wieder neu ans Licht bringen - eine umfassende Kulturgeschichte des Abendlandes, von den ältesten Ursprüngen der Vorgeschichte bis in die Gegenwart unserer Weltwendezeit. 

 

Weisheit des Westens.

Mensch, Mythos und Geschichte.

Lizenzausgabe Königsfurt Verlag,

Krummwisch 2001, broschürt, 415 Seiten,

ISBN 3-933939-89-5. 

Auflage komplett vergriffen. 

 

Preise antiquarisch von 0,06 EUR bis 3,50 EUR bei amazon.de. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Manfred Ehmer

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.